Informationen zu Formaldehyd und Lösemitteln (VOC) Die Innenraumbelastung durch leichtflüchtige Schadstoffe basiert in erster Linie auf der Ausgasung aus Spanplatten, Kunststoffen, Teppichen, Tapeten, Farben, Lacken, Klebern, Möbeln, Oberflächenbeschichtungen, Dichtungen, Dämmungen und Einrichtungen. Formaldehyd wird hier als Einzelstoff  besondere Aufmerksamkeit geschenkt, da es sich um ein sehr kritisches und leider noch weit verbreitetes Wohngift handelt. In modernen Wohnräumen findet man auch häufig Lösemittel und andere flüchtige Schadstoffe (VOC) in kritischen Konzentrationen. Diese Stoffe können die Atemwege reizen und zu chronischen Beschwerden und unangenehmen Gerüchen führen. BAUBIOLOGISCHE MESSTECHNIK  Die baubiologische Messtechnik beginnt in Bezug auf leichtflüchtige Schadstoffe zunächst mit dem Geruchseindruck und der subjektiven Beurteilung des Raumklimas. Zunächst sollte erfragt werden, ob in den Räumen z.B. viel geraucht wird, ob regelmäßig Duftöle oder ähnliche Produkte verwendet werden, die als mögliche Quellen für leicht flüchtige Verbindungen in Frage kommen und wie es sich mit den Lüftungsgewohnheiten verhält. Eine Suche nach möglichen Quellen ist unverzichtbar.  Es ist vor einer Raumluftanalyse auf Lösemittel und andere leichtflüchtige Schadstoffe wichtig, die Fenster und Türen 8 bis 12 Stunden zu schließen und zu heizen. Temperaturen von 20° bis 24° C sind günstig. Zu den üblichen baubiologischen Messverfahren zählen Vortestverfahren, Probenahmen für die Laboranalytik und Materialprobenahmen. Angebote zu Formaldehyd und Lösemitteln  weitere Informationen zu Formaldehyd und Lösemitteln  Folgende Vorträge und Veröffentlichungen stehen auch als download zur Verfügung: Haumann Th.; "Schadstoffe im Innenraum durch Farben, Kleber und Beschichtungen" NATURARZT Heft Nr. 12/03.
Sachverständigenbüro für Umweltanalytik  und Baubiologie, Essen Dr. rer. nat. Thomas Haumann Diplom-Chemiker,   Baubiologe IBN, VDB zert. Radon-Fachperson  Am Ruhrstein 59 D-45133 Essen   Tel:  +49 201 615 9862   Fax: +49 201 615 9863 thomas.haumann@gmx.net www.drhaumann.de Innenraumschadstoffe Radon und Radioaktivität Feuchte und Schimmelpilze Partikel und Fasern Raumklima und Gerüche Elektromagnetische Felder und Wellen Untersuchungen Beratung Gutachten Fortbildung Vorträge Forschung Mitgliedschaften: Fachverband für Strahlenschutz e.V. Verband Baubiologie e.V. Berufsverband Deutscher Baubiologen, VDB e.V.
Home Home Über uns Über uns Leistungen Leistungen Angebote Angebote Infos Infos Baubiologie Baubiologie Projekte Projekte Links Links Umweltanalytik und Baubiologie Dr. Thomas Haumann
© Dr. Thomas Haumann 05/2018