Informationen zum Raumklima und der Raumlüftung Ein gutes und gesundes Raumklima ist wichtig für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Frische und unverbrauchte Luft ist lebensnotwendig. Die Einführung neuartiger Baustoffe und die Verwendung von z.B. Renovierungsmaterialien, Haushaltschemikalien, Holzschutzmitteln und Insektensprays hat in Verbindung mit mangelnder Lüftung dem übermäßigen Abdichten von Fenstern und Türen zur Einsparung von Heizenergie dazu geführt, dass in der Innenraumluft speziell für Schimmelpilze, Lösemittel und andere organische Schadstoffe (VOC), Radon, Kohlendioxid und Gerüche Belastungssituationen beobachtet werden, die weit über denen der Außenluft liegen. In den hochindustrialisierten Ländern unserer Klimazonen hält sich der Bürger durchschnittlich bis zu 90% des Tages in geschlossenen Räumen aller Arten (einschließlich der Transportmittel) auf. Mindestens die Hälfte dieser Zeit dürfte auf den eigentlichen Wohnbereich entfallen. Gerade Angehörige der Risikogruppen, wie Kleinkinder, kranke und alte Menschen, halten sich teilweise ausschließlich in Innenräumen auf. In modernen und dichten Wohnungen und Gebäuden ist es oft nicht mehr möglich, den erforderlichen Luftaustausch über manuelle Fensterlüftung zu gewährleisten. Hier sind Lüftungskonzepte zu erarbeiten, welche durchaus auch auf einfache aktive und passive Systeme zurückgreifen. BAUBIOLOGISCHE MESSTECHNIK Die baubiologische Untersuchung beginnt mit einer Bestandsaufnahme in Bezug auf mögliche Verdachtsmomente sowie Beratungen und Messungen vor Ort in Bezug auf das Raumklima, Feuchtigkeit, Kohlendioxid, Luftwechsel, Luftionisation, Radon, Leichtflüchtige Schadstoffe (VOC), Formaldehyd und Gerüche mit Langzeitaufzeichnungen und Übersichtsauswertungen. Diese Prüfungen dienen dazu eine Belastungssituation zu erkennen und/oder Hinweise auf Innenraumquellen zu erhalten. Bei Auffälligkeit werden ergänzende gezielte Luft-, Oberflächen-, Staub- oder Materialprüfungen mit Fachlaborauswertung empfohlen. Wichtige baubiologische Werkzeuge zur Ermittlung einer Belastungssituation stellen  Langzeitaufzeichnungen dar. Hier werden mit mehreren Sensoren und Datenloggern über mehrere Tage/Wochen oder sogar Monate Klimadaten (Temperatur und Feuchte), Radonkonzentrationen, Luftionenkonzentrationen aufgezeichnet. Angebote zu Raumklimauntersuchungen  VDB-Information Leitfaden für ein effektives Lüften von Wohnräumen”  Folgende Vorträge und Veröffentlichungen stehen auch als download zur Verfügung: Haumann Th.; "Schimmelpilze und Raumlüftung / Schimmelprävention – Lüftungsanlagen ja oder nein?" Fachveranstaltung der Verbraucherzentrale NRW im November 2011
Sachverständigenbüro für Umweltanalytik  und Baubiologie, Essen Dr. rer. nat. Thomas Haumann Diplom-Chemiker,   Baubiologe IBN, VDB zert. Radon-Fachperson  Am Ruhrstein 59 D-45133 Essen   Tel:  +49 201 615 9862   Fax: +49 201 615 9863 thomas.haumann@gmx.net www.drhaumann.de Innenraumschadstoffe Radon und Radioaktivität Feuchte und Schimmelpilze Partikel und Fasern Raumklima und Gerüche Elektromagnetische Felder und Wellen Untersuchungen Beratung Gutachten Fortbildung Vorträge Forschung Mitgliedschaften: Fachverband für Strahlenschutz e.V. Verband Baubiologie e.V. Berufsverband Deutscher Baubiologen, VDB e.V.
Home Home Über uns Über uns Leistungen Leistungen Angebote Angebote Infos Infos Baubiologie Baubiologie Projekte Projekte Links Links Umweltanalytik und Baubiologie Dr. Thomas Haumann
© Dr. Thomas Haumann 05/2018